Autoführerschein

Führerscheinklasse B und Erweiterungen

Führerscheinklasse B.

Erlaubte Fahrzeuge: Kraftfahrzeuge (ausgenommen Krafträder) bis 3.500 kg zulässige Gesamtmasse (zGM), mit bis zu 8 Sitzplätzen (zusätzlich zum Fahrersitz), auch mit Anhänger (zGM des Anhängers: maximal 750 kg), auch mit schwererem Anhänger, sofern die Kombination 3.500 kg nicht übersteigt.

Mindestalter: 18 Jahre
Anmeldung: Mit 17 1/2 Jahren

Der Führerschein der Klasse B schließt die Klassen AM & L mit ein.

Theorie: 12 Doppelstunden (Grundstoff) á 90 Minuten bei Ersterwerb; 6 Doppelstunden á 90 Minuten Grundstoff bei Erweiterung. 2 Doppelstunden á 90 Minuten Zusatzstoff.

Führerscheinklasse B mit 17 (Begleitendes Fahren).

Führerschein mit 17 Jahren: Du kannst Dich bei uns auch für den Führerschein ein halbes Jahr vor Deinem 17 Geburtstag anmelden. Mit der Einführung des „Begleiteten Fahrens ab 17“ wurde das Mindestalter auf 17 Jahre gesenkt. Gleichzeitig besteht jedoch die Auflage, bis zum 18. Geburtstag, den Pkw nur in Begleitung einer in der Prüfbescheinigung namentlich eingetragenen Person zu führen.

Theorie: 12 Doppelstunden (Grundstoff) á 90 Minuten bei Ersterwerb; 6 Doppelstunden á 90 Minuten Grundstoff bei Erweiterung. 2 Doppelstunden á 90 Minuten Zusatzstoff.

Führerscheinklasse B196.

Erfahrene Autofahrer haben mit der Führerscheinerweiterung B196 eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, auch Motorräder der Klasse A1, also Leichtkrafträder bis 125 cm³, zu fahren.

Vorraussetzung für die Erweiterung:

  • Fahrerschulung mit mindestens vier theoretischen und fünf praktischen Unterrichtseinheiten zu jeweils 90 Minuten
  • Vorbesitz der Pkw-Klasse B für mindestens 5 Jahre
  • Mindestalter 25 Jahre

Da es sich um eine Erweiterung der Klasse B mit der nationalen Schlüsselziffer 196 handelt, wird die Klasse nur in Deutschland anerkannt.

Theorie: Mindestens 2,5 Stunden theoretische Fahrerschulung

Führerscheinklasse B197.

Die Ausbildung auf einem Automatikfahrzeug erleichtert Dir die Führerscheinausbildung und Prüfung ohne anschließend auf etwas zu verzichten. Aufgrund der erleichterten Fahrzeugbedienung kannst Du dich viel früher mit der Verkehrsbeobachtung / Fahrzeugpositionierung / Geschwindigkeitswahl / Kommunikation auseinandersetzen.

Nach einer gewissen erfolgreich absolvierten Grundausbildung fährst Du dann mit einem Schaltwagen, wo Dir dann der Umgang mit diesem Fahrzeug wesentlich leichter fallen wird. 10 Übungsstunden müssen hierzu mindestens absolviert werden. Du musst mit dem Schaltwagen verantwortungsbewusst und umweltschonend umgehen können. Hierzu wirst Du anschließend eine mindestens 15 minütige Testfahrt mit Deinem Fahrlehrer erfolgreich durchführen. Dieses wird Dir Dein Fahrlehrer bescheinigen und später dem Fahrprüfer vorlegen.

Deine Fahrschule seit über 40 Jahren!

Ab dem 01.07.22 kein Online-Unterricht mehr.

Ab dem 1.7.22 findet bei uns nur noch Präsenzunterricht statt. Der Online Unterricht entfällt dann.
Bis dahin findet aber der Online Unterricht noch wie gewohnt statt.
Die Termine werden wie gewohnt über die Fahren-Lernen App angemeldet.