Traktor-Führerschein

Klasse L – Führerschein für landwirtschaftliche Zugmaschinen

Führerscheinklasse L.

Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h sind Fahrzeuge der Klasse L (ehemals Klasse 5). Werden Anhänger mitgeführt, darf nicht schneller als 25 km/h (bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit) gefahren werden.

Die Fahrerlaubnis der Klasse L gilt nur für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke; die Zweckbindung entfällt bei Fahrberechtigungen, die vor 1999 erteilt wurden, was beim Umtausch durch die Schlüsselzahlen 174 und 175 kenntlich gemacht wird.

Klasse L umfasst außerdem selbstfahrende Arbeitsmaschinen sowie Stapler und andere Flurförderfahrzeuge bis 25 km/h, auch mit Anhängern.

Mindestalter: 16 Jahre

Theorie: 12 Doppelstunden à 90 Minuten. 2 Doppelstunden á 90 Minuten Zusatzstoff.

Deine Fahrschule seit über 40 Jahren!

Ab dem 01.07.22 kein Online-Unterricht mehr.

Ab dem 1.7.22 findet bei uns nur noch Präsenzunterricht statt. Der Online Unterricht entfällt dann.
Bis dahin findet aber der Online Unterricht noch wie gewohnt statt.
Die Termine werden wie gewohnt über die Fahren-Lernen App angemeldet.